Niederlage zum Jahresschluß: HC Neustadt – Tuspo Nürnberg 27:35 (15:16)

Mit den Gästen stellte sich eine gut eingespielte Truppe in Neustadt vor. Tuspo pendelt seid Jahren zwischen BOL und Bezirksliga und der Kern des Teams spielt seid Jahren zusammen.

Tuspo fand auch besser ins Spiel und ging 3:0 in Führung, auch weil der HC gleich zwei 7-Meter nicht verwandeln konnte. Beim 3:1 war dann der Bann gebrochen und Neustadt kam besser ins Spiel und konnte beim 9:9 wieder ausgleichen. Nürnberg nahm eine Auszeit  und ging wieder mit 13:10 in Führung, aber die HC-Herren liessen sich nicht beeindrucken und verkürzten bis zu Halbzeit wieder auf 15:16.

Bis zum 18:19 war das Spiel völlig offen, dann kam beim HC ein Bruch ins Spiel und Tuspo nutzte dies zu Gegenstoßtoren. Beim 23:18 war eine erste Vorentscheidung gefallen. Neustadt versuchte viel, aber Tuspo war zu routiniert und baute den Vorsprung auf 29:22 aus. Auch eine katastrophale 7-Meter-Quote (nur 3 von 9) verhinderten ein besseres Ergebnis. Am Schluß stand eine 27:35 Niederlage und somit schließt Neustadt das Jahr auf dem 10. Tabellenplatz ab.

HC: Langer (Tor), Haas (8/2), Hablowetz (6/1), Hanke, Baier (1), Klein (2), Trautner (3), Engelbrecht (3), Glaß (2), Meyer