Erfolgreicher Jahresabschluß der HC-Damen: TV Gunzenhausen – HC Neustadt 21:27 (9:13)

Zum letzten Spiel des Jahres mußten die HC-Damen in Gunzenhausen antreten. In Gunzenhausen muß man sich immer auf eine schwierige Aufgabe einstellen, zumal der HC nicht in der gewohnten Aufstellung agieren konnte. Trotzdem stand eine schlagkräftige Truppe auf dem Parkett, die auch konzentriert begann. Bis zum 3:2 war das Spiel ausgeglichen, dann setzte sich Neustadt erstmals auf 3 Tore ab. (7:4) Trotzdem einige Spielerinnen auf ungewohnten Positionen spielen mußten und dadurch vor allem in der Abwehr die Abstimmung öfters nicht stimmte, konnten die Gäste einen 4-Tore Vorsprung mit in die Pause nehmen (13:9)

Der Beginn der 2. Halbzeit war geprägt von technischen Fehlern auf beiden Seiten, ehe Neustadt mit 3 Toren in Folge den Vorsprung beruhigend ausbauen konnte. Die HC-Damen merkte man nun das Selbstvertrauen an und sogar in doppelter Unterzahl konnte man einen Treffer erzielen. Beim 23:13 war der höchste Vorsprung erreicht und die Entscheidung gefallen. Der TV konnte bis zum Schluß noch verkürzen, am verdienten Sieg der Gäste änderte sich nichts mehr. Damit geht man nach einer tadellosen Vorrunde als Tabellenzweiter in die Weihnachtspause.

HC: Lorber, Gnebner (Tor), Engelhardt (3), Schreyer (13/4), Gackstetter, Dietz (2), Finkenzeller (3), A. Werner (3), B. Werner, Cesinger (2), Ti. Bschlagengaul 20