Neustadttreffen der Handballer

Das Neustadttreffen der Handballer fand Pfingsten 2016 in Wiener Neustadt in Österreich statt.

Mit einem Aufgebot von 26 Spielern und Spielerinnen nahmen die Damen und Herren des HC Neustadt / Aisch am Turnier teil.

Nach einer zum Teil langwierigen Anreise aufgrund schwieriger Verkehrsverhältnisse erreichte man am Pfingstfreitag Abend Wiener Neustadt und hatte freien Eintritt zu einem Erstligaspiel der Gastgeberinnen. Bei einer kleinen Willkommensparty konnten langjährige Kontakte zu anderen Teilnehmern gepflegt werden.

Sportlich startete das Turnier am Samstag morgen. Zuerst starteten die Herren gegen die SG Hessen / Coburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte das Spiel im Schlußspurt knapp gewonnen werden. Auch die Damen starteten gegen die SG Hessen / Coburg und kamen zu einem klaren Sieg. Ab dem zweiten Spiel mußten beide Mannschaften mit dem ungewohnten Harz zurechtkommen. Die Damen hatten gegen Wiener Neustadt 2 zunächst erhebliche Probleme, gewöhnten sich aber schnell daran und sicherten sich nach überzeugender Leistung einen knappen sieg und damit bereits das Halbfinale.

Die Herren mußten sich dem Team von Coburg / Rödenthal am Ende klar geschlagen geben. In den letzten Spielen des Tages waren beide Teams Außenseiter gegen die Vertretungen aus Bergneustadt. Beide Spiele wurden am Ende klar verloren und somit konnten die Herren das Halbfinale nicht mehr erreichen.

Abgerundet wurde der Tag durch ein gemeinsames Abendessen und eine Tiroler Hüttenparty.

Nachdem am Sonntag früh wieder alle pünktlich in der Halle erschienen waren, spielten die Damen zuerst nochmal gegen Bergneustadt um den Gruppensieg. Diesmal konnte das Spiel offener gestaltet werden, aber trotzdem reichte es nicht zum Sieg und somit spielte man das Halbfinale gegen den großen Favoriten Wiener Neustadt 1. Die Herren taten sich im letzten Gruppenspiel gegen Titisee / Neustadt sehr schwer, konnten sich aber am Schluß knapp durchsetzen und wurden somit Gruppendritter.

Das Halbfinale der Damen war die erwartet klare Sache. Zur Halbzeit lag man 0:4 zurück. Dann aber zeigten die Damen einen beherzten Auftritt und so konnte man sich noch ein sehr respektables 4:9 erkämpfen.

Die Herren traten im Spiel um Platz 5 gegen Rübenberge an, die überraschend das Halbfinale verpasst hatten. In der 1. Halbzeit zeigten die Aischer die beste Turnierleistung, danach aber kamen die Rübenberger besser in Fahrt und siegten am Ende verdient.

Trotzdem war der 6. Platz angesichts der Qualität der Gegner ein gutes Ergebnis.

Die Damen spielten im Spiel um Platz 3 gegen Wiener Neustadt 3. Mit einem Sieg wäre es das beste Ergebnis überhaupt für die Damen gewesen. Leider leistete man sich in der 1. Halbzeit zu viele Fehler und ging mit 3:6 in Rückstand. Aber wieder konnte man sich in der 2. Hälfte herankämpfen und beim 6:7 hatte man mehrmals die Chance auf den Ausgleich. Am Schluß erweis sich der Gegner leider als zu stark. Trotzdem war der zweite 4. Platz nacheinander ein großer Erfolg mit zum Teil sehr guten Leistungen.

Turniersieger wurden bei den Damen Wiener Neustadt 1 und bei den Herren Neustadt Holstein nach Finalsiegen gegen jeweils Bergneustadt.

Das Wochenende zeigte wieder einmal den guten Zusammenhalt zwischen Damen und Herren und bereits jetzt freuen sich alle auf das Neustadttreffen 2017 in Neustadt Wied.