Bianca Kallert neuer Kassier

Seit der letzten Jahreshauptversammlung gehört nun auch Bianca Kallert als neuer Kassier zum Verwaltungsrat.

Wir beglückwünschen sie zur Wahl und bedanken uns gleichzeitig bei Ralph Engelbrecht, der jahrelang dieses Amt inne hatte.

Ralph wird uns weiterhin mit Rat und Tipps zur Seite stehen, um seine hervorragende Arbeit weiterführen zu können.

Auf in die Sommerferien …

Mit einem gemeinsamen Grillabend wurden die Mädels der weiblichen C-Jugend in die verdiente Sommerpause geschickt. Obwohl nicht alle dabei sein konnten, hatten die anwesenden Mädels um Trainer Jürgen Frank und Betreuer Christoph Mößner eine Menge Spaß bei verschiedenen Challenges und dem ausgiebigen Fotoshooting.
Anfang Oktober starten wir in der neuen Altersklasse in die Saison. Wir wünschen unseren Mädels schöne Ferien und viel Erfolg für die kommende Meisterschaftsrunde.

IMG-20160722-WA0001

Preisverleihung „Neustadt wird putzt“

Nachdem der HC Neustadt im April den 2. Platz bei der städtischen Reinigungsaktion „Neustadt wird putzt“ erreicht hatte, wurde nun in einer kleinen Feierstunde das Preisgeld übergeben.
Die Firma Franken Brunnen trat in diesem Jahr erstmals als Sponsor dieser Veranstaltung auf und so wurden alle Preisträger in die Zentrale des örtlichen Wasserherstellers gebeten.

Nach ein paar Grußworten und der Übergabe einer schmackhaften Tragetasche erhielten die entsprechenden Gruppen eine Urkunde und das Preisgeld für ihre Vereinskasse. Der HC Neustadt holte mit 62 Teilnehmern erneut den 2. Platz und lies nur die Neustädter Grundschule am Schloss an sich vorbei ziehen. Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle kleinen und großen Helfer.

P1130301 DSC03016

Mittendrin bei Nea4YOUth

Gerne folgte der Handballclub Neustadt dem Aufruf des Jugendbeauftragten Richard
Dollinger und beteiligte sich an der ersten Auflage des Mitmachtages „Nea4YOUth“.
Bereits zu Beginn der 4-stündigen Veranstaltung war der Markplatz gut gefüllt und
damit war auch am einladenden Stand der Handballer sehr viel los.
Neben der Geschwindigkeitsmessung von Torwürfen und einer koordinativen
Wurfmaschine hatten die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit in der Button-
Werkstatt ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Zahlreiche Eltern nutzten den Stand ebenfalls, um sich über das umfangreiche
Angebot für viele Altersklassen zu informieren und sich mit bunten Luftballons
einzudecken.
Als echter Hingucker erwies sich zudem der 9 Meter hohe Skydancer, den der HC
Neustadt eigens für derartige Veranstaltungen gesponsert bekam.
Gut betreut wurden die Besucher, unter denen sich einige namhaften Größen aus
Politik, Wirtschaft und der Stadt befanden, von Trainern, Eltern und Spielern unseres
engagierten Vereins. Wir danken allen Helfern und laden Interessierte ein, sich bei
einer Schnupperstunde von unserer tollen Sportart begeistern zu lassen.

IMG-20160717-WA0019

Altmühlcamp 2016

Bereits zum 6. Mal fuhren die Handballer des HC Neustadt mit ihren Familien nach
Beilngries ins schöne Altmühltal. Nach den ungünstigen Wetterprognosen und den
damit verbundenen kurzfristigen Absagen einiger Familien fuhren schließlich knapp
45 Personen auf den schönen Campingplatz direkt an der Altmühl. Herrliches Wetter
und heiße Temperaturen belohnten alle Mitgereisten an den folgenden Tagen und so
konnte, trotz der verkürzten Dauer auf zwei Tage, neben der beliebten Bootstour,
auch der angrenzende Badesee noch in vollen Zügen genossen werden. Bis spät in
die Nacht wurde zudem am Lagerfeuer gegrillt, gelacht und den Fröschen zugehört
während die Kinder das weitläufige Areal für diverse Wasserschlachten nutzten. Alle
waren sich einig, dass dieser Termin auch im kommenden Jahr wieder in die
Jahreshighlights aufgenommen werden wird.

P1060676

 

Neustadttreffen der Handballer

Das Neustadttreffen der Handballer fand Pfingsten 2016 in Wiener Neustadt in Österreich statt.

Mit einem Aufgebot von 26 Spielern und Spielerinnen nahmen die Damen und Herren des HC Neustadt / Aisch am Turnier teil.

Nach einer zum Teil langwierigen Anreise aufgrund schwieriger Verkehrsverhältnisse erreichte man am Pfingstfreitag Abend Wiener Neustadt und hatte freien Eintritt zu einem Erstligaspiel der Gastgeberinnen. Bei einer kleinen Willkommensparty konnten langjährige Kontakte zu anderen Teilnehmern gepflegt werden.

Sportlich startete das Turnier am Samstag morgen. Zuerst starteten die Herren gegen die SG Hessen / Coburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte das Spiel im Schlußspurt knapp gewonnen werden. Auch die Damen starteten gegen die SG Hessen / Coburg und kamen zu einem klaren Sieg. Ab dem zweiten Spiel mußten beide Mannschaften mit dem ungewohnten Harz zurechtkommen. Die Damen hatten gegen Wiener Neustadt 2 zunächst erhebliche Probleme, gewöhnten sich aber schnell daran und sicherten sich nach überzeugender Leistung einen knappen sieg und damit bereits das Halbfinale.

Die Herren mußten sich dem Team von Coburg / Rödenthal am Ende klar geschlagen geben. In den letzten Spielen des Tages waren beide Teams Außenseiter gegen die Vertretungen aus Bergneustadt. Beide Spiele wurden am Ende klar verloren und somit konnten die Herren das Halbfinale nicht mehr erreichen.

Abgerundet wurde der Tag durch ein gemeinsames Abendessen und eine Tiroler Hüttenparty.

Nachdem am Sonntag früh wieder alle pünktlich in der Halle erschienen waren, spielten die Damen zuerst nochmal gegen Bergneustadt um den Gruppensieg. Diesmal konnte das Spiel offener gestaltet werden, aber trotzdem reichte es nicht zum Sieg und somit spielte man das Halbfinale gegen den großen Favoriten Wiener Neustadt 1. Die Herren taten sich im letzten Gruppenspiel gegen Titisee / Neustadt sehr schwer, konnten sich aber am Schluß knapp durchsetzen und wurden somit Gruppendritter.

Das Halbfinale der Damen war die erwartet klare Sache. Zur Halbzeit lag man 0:4 zurück. Dann aber zeigten die Damen einen beherzten Auftritt und so konnte man sich noch ein sehr respektables 4:9 erkämpfen.

Die Herren traten im Spiel um Platz 5 gegen Rübenberge an, die überraschend das Halbfinale verpasst hatten. In der 1. Halbzeit zeigten die Aischer die beste Turnierleistung, danach aber kamen die Rübenberger besser in Fahrt und siegten am Ende verdient.

Trotzdem war der 6. Platz angesichts der Qualität der Gegner ein gutes Ergebnis.

Die Damen spielten im Spiel um Platz 3 gegen Wiener Neustadt 3. Mit einem Sieg wäre es das beste Ergebnis überhaupt für die Damen gewesen. Leider leistete man sich in der 1. Halbzeit zu viele Fehler und ging mit 3:6 in Rückstand. Aber wieder konnte man sich in der 2. Hälfte herankämpfen und beim 6:7 hatte man mehrmals die Chance auf den Ausgleich. Am Schluß erweis sich der Gegner leider als zu stark. Trotzdem war der zweite 4. Platz nacheinander ein großer Erfolg mit zum Teil sehr guten Leistungen.

Turniersieger wurden bei den Damen Wiener Neustadt 1 und bei den Herren Neustadt Holstein nach Finalsiegen gegen jeweils Bergneustadt.

Das Wochenende zeigte wieder einmal den guten Zusammenhalt zwischen Damen und Herren und bereits jetzt freuen sich alle auf das Neustadttreffen 2017 in Neustadt Wied.

Ungeschlagener Meister …

… lautete es am Ende der Saison für die weibliche D-Jugend des HC NEA! Die Mädchen um Trainer Jürgen Frank und Edyta Meyer schafften es, die gesamte Saison verlustpunktfrei zu überstehen, so dass am Ende ein 28:0 an Punkten zu Buche stand. Bemerkenswert ist dies vor allem, da zu Beginn der Runde einige Spiele in Unterzahl bestritten werden mussten. Durch einen guten Mannschaftsgeist übernahmen einzelne Spielerinnen immer wieder abwechselnd Verantwortung, so dass beachtliche 118 Tore auf der Haben-Seite verzeichnet wurden. Zum diesem tollen Erfolg gratulierte auch der Studienkreis Neustadt, der das Sponsoring der Meistershirts gerne übernahm. Wir bedanken uns für die großzügige Spende und wünschen den Mädels für die kommende Saison in der C-Jugend viel Erfolg!

Handball_Meister